Ihre Bestellung

Coronavirus (COVID-19): Die neuesten Updates und Reiseinformationen findest du in unserem ​Coronavirus-Informationszentrum.

:
:
:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Preiswerte Fahrten

Zugreservierungen vermeiden
Wir wissen, dass du dein Geld lieber für unvergessliche Momente als für Zugreservierungen ausgeben möchtest. Obwohl auf den meisten Highspeed-Zügen eine Reservierungsgebühr verlangt wird, ist es oft möglich, eine alternative Reiseroute zu finden. In der Regel bedeutet das, mit einem langsameren Zug zu reisen, jedoch können Sie Geld sparen und Ihrem Abenteuer dadurch noch ein weiteres Element hinzufügen. Lies dir auch unsere Tipps zur Vermeidung von Reservierungen durch. 

Reisetage geschickt planen 
Wenn du einen Interrail One Country Pass oder einen Interrail Global Pass mit flexiblen Reisetagen besitzt, lohnt es sich, genau über die Verwendung der einzelnen Reisetage nachzudenken. Nutze deine Reisetage möglichst für längere Fahrten oder Reisen, bei denen du umsteigen musst. Kaufe für kurze Strecken eine separate Fahrkarte oder nimm einen günstigen Bus. 

Öffentlichen Nahverkehr oder Fahrräder nutzen
 

  • Gewöhnlich gibt es in großen Städten mehrere Bahnhöfe, sodass du oft mit dem Interrail-Pass durch die Stadt reisen kannst.

  • Bleibst du mehrere Tage in einer Stadt, sparst du mit einer Travel Card (für Bus, Straßenbahn, U-Bahn) oft viel Geld im Vergleich zum Kauf von Einzelfahrkarten.

  • Miete ein Fahrrad und erkunde deinen jeweiligen Aufenthaltsort in deinem eigenen Rhythmus. Einige Städte eignen sich besser für Radfahrer als andere. Amsterdam ist beispielsweise ein Paradies für Radfahrer – obwohl beim ersten Mal vielleicht alles sehr chaotisch wirkt!

20 % Rabatt auf Lonely Planet-Reiseführer

 

Von unverzichtbaren Reiseinfos bis zu Insider-Tipps - mit 20 % Rabatt auf Reiseführer von Lonely Planet für Interrail-Kunden hast du alles Wissenswerte über Europa immer dabei. Gib an der Kasse einfach den Promo-Code INTERRAIL20 ein.