Ihre Bestellung

Coronavirus (COVID-19): Neue Updates und aktuelle Reiseinformationen findest du in unserem Coronavirus-Informationszentrum.

:
:
:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

5 einfache Wanderungen in Europa

Veranstaltete man einen internationalen Wettbewerb für mit der Bahn erreichbare Wanderwege, ginge Europa nach wie vor als eindeutiger Sieger hervor. Der Kontinent ist mit Bahnstrecken gesegnet, die bis in die entlegensten Ecken von berühmten Wandergebieten wie den Dolomiten, den Alpen und den Pyrenäen führen. Es gibt auch weniger anstrengende Landschaften zum Wandern, beispielsweise durch Wälder und auf Küstenpfaden, denn in Europa findest du Wanderstrecken für sämtliche Niveaus.

 

Hier präsentiere ich meine Auswahl für 5 Wanderabenteuer in Europa, die mit dem Zug erstaunlich unkompliziert zu erreichen sind und ebenso legendär wie machbar sind. Du musst tatsächlich nicht als Anhalter unterwegs sein.

 

Tour du Mont Blanc und Aiguille de Midi – Frankreich

 

Diese majestätische Strecke mit einer Länge von 200 km erfreut sich großer Beliebtheit und führt vom charmanten Skiort Chamonix in die Schweiz und nach Italien. In der Tat ist sie derart beliebt, dass sie sogar ihr eigenes Akronym besitzt: TMB. Für diese Wanderung solltest du definitiv ernsthaft trainieren, denn auf krasse Steigungen folgen nicht minder krasse Gefälle. Die Belohnung? Gut ausgestattete Herbergen mit heißen Duschen und 3-Gänge-Menüs samt Wein – immerhin befinden wir uns in Frankreich!

 

Für die gesamte Strecke benötigt man mindestens eine Woche, wobei man einzelne Abschnitte auch an einem oder mehreren Tagen wandern kann. Meine Schwester und ich haben beschlossen, das Unterfangen möglichst simpel anzugehen. Wir haben seitlich den 2.800 Meter hohen Aiguille du Midi erklommen, auf dem sich eine der höchsten Seilbahnen der Welt befindet, und fuhren nach einer Chocolat chaud auf der Terrasse des Gipfels zur Feier unseres Sieges mit dem Lift zurück nach Chamonix. Im Sommer gibt es außer Höhenangst keinen vernünftigen Grund, sich die atemberaubende Aussicht von der Seilbahn auf das Valle Blanche über verschneite Gipfel entgehen zu lassen, hinter denen die italienische Seite des Mont Blanc liegt.

 

UGC-tour-du-mont-blanc-hike

Bild von: Warlan Soto Flores

Anreise:

Es ist nicht ganz unkompliziert, Chamonix zu erreichen, aber die Reise lohnt sich allein wegen des Ausblicks. TGV-Hochgeschwindigkeitzüge fahren von Paris ins hübsche Annecy, das einen Zwischenstopp lohnt. Fahre von dort aus nach St. Gervais-les-Bains und anschließend weiter zum Bahnhof Chamonix-Mont-Blanc.

Der Jakobsweg – Frankreich und Spanien

 

Der liebevoll „El Camino“ genannte Jakobsweg heißt in Frankreich Le Chemin des Composteles und in der englischen Sprache The Way of St. James. Es handelt sich um einen aus dem Mittelalter stammenden Pilgerweg für Christen zu den sterblichen Überresten des Heiligen Jakob, die in der Kathedrale der galizischen Hauptstadt Santiago de Compostela begraben sind. Die durch mehrere Länder führende Wanderstrecke ist als spirituelle Pilgerreise ebenso beliebt wie als Ausdauertest.

 

Es gibt Dutzende Strecken, wobei man die beliebteste, „El Camino Francés“, unkompliziert mit der Bahn erreicht. Wandere die gesamte Strecke mit einer Länge von 769 km, wofür man in der Regel etwa einen Monat benötigt, oder wandere abschnittsweise und verlasse die Route, um historische Städte wie Pamplona oder León zu besichtigen. Unterwegs kannst du in „Albergues“ genannten Herbergen übernachten, essen und dich mit anderen Pilgern über eure Erfahrungen unterwegs austauschen. Was auch immer dir zu Ohren kommen mag: Diese Herbergen sind im Grunde genommen gut organisierte Hostels. In Anbetracht der vielen Wanderer, Annehmlichkeiten und der legendären Geselligkeit des Pilgernetzwerkes eignet sich diese Wanderung auch hervorragend für alle, die alleine reisen.

 

el-camino-de-santiago-pilgrims

 

Anreise:

Der TGV verbindet Paris mit Bayonne, das an das Seebad Biarritz angrenzt. Fahre in einem Regionalzug rechtzeitig zum Abendessen nach St.-Jean-Pied-de-Port und gönne dir dort vor dem ersten Wandertag eine erholsame Nachtruhe: Der Schwierigkeitsgrad bei Kilometer 23 ist wegen seiner krassen Steigung berühmt. Besorge dir in St. Jean einen offiziellen Pilgerpass oder einen Credencial, mit dem du Ermäßigungen in Unterkünften und Restaurants erhältst. Von Santiago de Compostela aus kannst du mit RENFE-Zügen in etwa 6 Stunden direkt nach Madrid fahren.

Bled und Nationalpark Triglav – Slowenien

 

Der Bleder See wirkt tatsächlich wie einem Märchenbuch entnommen. Stelle dir eine vorromanische Kapelle auf einer winzigen Insel vor, zu der man nur gelangt, wenn man über das gletscherblaue Wasser rudert. Bled und seine Umgebung dienen als Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderstrecken. Im Dorf beginnen mehrere einfache Wanderungen mit grandiosen Ausblicken. Mache dich zu Fuß auf zur über 1000 Jahre alten Burg Bled und genieße einen Kaffee auf der wahrscheinlich malerischsten Terrasse in ganz Slowenien. Wandere in einer Stunde um den Bleder See zur westlichen Seite. Erklimme hier den 680 m hohen Gipfel Mala Osojnica, wofür Fotografen der spektakulärste Blick auf das Dorf und die Burg entlohnt.

 

Nicht weit vom Bleder See entfernt erstreckt sich in den unberührten Julischen Alpen der einzige slowenische Nationalpark. Es handelt sich um eine wunderschöne, bewaldete Landschaft, in der es augenscheinlich mehr Gletschertäler, Flüsse und Schluchten als Touristen gibt. Folge von Bled aus auf einer Strecke von 4 km dem gut markierten Weg zur Vintgar-Schlucht in der nordöstlichen Ecke des Nationalparks Triglav. Zahlreiche Holzbrücken zieren malerisch den Pfad, der am Fluss Radovna entlangführt. Von dort aus dient der Blick auf den Berg Triglav als Anreiz, den Park intensiver zu erkunden.

 

UGC-triglav-national-park-hike

Bild von: Ayeisha

Anreise: 

Von Ljubljana aus bringt dich der Zug in einer Stunde zum Bahnhof Lesce-Bled, der etwa 4 km südöstlich der Stadt liegt. Falls du dich detaillierter zu den Wanderwegen informieren möchtest, ist das Informationszentrum des Nationalparks Triglav in Bled das ganze Jahr über geöffnet. Und wenn du dich zu weiteren Abenteuern in der Umgebung von Bled inspirieren lassen willst, lies hier alles über das spannende Angebot an Outdoor-Aktivitäten.

Karlsbad nach Loket – Tschechien

 

Diese entspannte, 4-stündige Wanderung von Karlsbad, wo das von zahlreichen Stars und Sternchen besuchte Filmfestival stattfindet, führt durch das Tal des Flusses Ohře und eignet sich perfekt als Tagesausflug auch für alle, die schwere Rucksäcke mit sich herumtragen. Wenn du die verzierten Gebäude der barocken Spa-Stadt hinter dir lässt, folgst du dem Fluss Ohře bis zu den geheimnisvollen Svatoš-Felsen. Deren einzigartige Formen werden mit der bizarren Geschichte eines Mannes in Verbindung gebracht, der sein Versprechen einer Wassernixe gegenüber nicht einhielt, für immer Junggeselle zu bleiben. (Offenbar hat die Nixe die gesamte Feiergesellschaft in Stein verwandelt.)

 

Die nächsten 7 km führen durch Wald und über eine Hängebrücke vorbei an einem Café am Fluss bis zur imposanten romanisch-gotischen Burg Loket. Stärke dich nach einem Besuch der Folterkammer mit einem Festmahl mit Lammkeule im stimmungsvollen Burgrestaurant, bevor du auf dem mittelalterlichen Platz des Dorfes ein Getränk genießt. Sieh dir im Sommer das Angebot an Live-Musik im Freilufttheater direkt unterhalb der Burg an.

 

karlovy-vary-hike-czech-republic

 

Anreise:

Vom Prager Hauptbahnhof Hlavni nadrazi bringen dich Züge in 3 Stunden und 11 Minuten direkt nach Karlsbad.

Nationalpark Cinque Terre – Italien

 

Die derbe Schönheit von Italiens fotogenstem Küstenwanderweg, der 2011 von gravierenden Überflutungen bedroht war, lässt jedes Postkartenklischee blass aussehen. Stelle dir fünf Dörfer an einem schroffen Pfad mit Meerblick und blühenden Gärten vor, die jeweils nicht mehr als zwei Stunden zu Fuß voneinander entfernt liegen. Die gesamte Strecke von 10 km Länge kann man an einem Tag bewältigen. Aber die schiere Menge an fantastischen Gelegenheiten für Fotoaufnahmen und verlockenden Café-Terrassen machen es wirklich zu einer Tortur, nicht auf ein gemütliches Mittagessen oder einen Schluck Limoncello einzukehren. Stelle dich auf gut markierte Wege mit vielen steilen Treppen ein. Dafür musst du aber auch garantiert keinem Auto ausweichen! Meine Empfehlung für eine Übernachtung? Ein schmaler Streifen hoch über üppigen Weingärten auf einem Felsvorsprung zwischen der Hafenseite von Vernazza und Corniglia.

 

UGC-vernazza-hike-cinque-terre

Bild von: Jenny Andersson

Anreise:

Es gibt wohl keinen Wanderweg, der besser erschlossen ist als dieses UNESCO-Weltkulturerbe. An der Strecke verkehren Züge in beide Richtungen, die in allen 5 Orten etwa 10 Mal täglich halten. Suche dir einen Ausgangspunkt in einem Dorf und erkunde die Wege als Tageswanderungen mit dem Rucksack. Oder lasse dein Gepäck an deinem Ausgangspunkt und fahre mit dem Zug zurück ans Ende der Strecke. Verbindungen bestehen von Florenz oder Rom nach La Spezia, dem Verkehrsknotenpunkt der Gegend. Von hier aus sind es nur 10 Minuten bis Riomaggiore, dem am südlichsten gelegenen Dorf. 

Gehe auf deiner Interrail-Reise wandern

Entdecke alle diese wunderschönen Länder mit einem Interrail Global Pass und vergiss nicht, mindestens eine dieser Wanderungen bei deiner Reise einzuplanen!