Ihre Bestellung

Coronavirus (COVID-19): Die neuesten Updates und Reiseinformationen findest du in unserem ​Coronavirus-Informationszentrum.

:
:
:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Berlin

Entdecke das Beste von Berlin

Berlin hat immer einen Trumpf im Ärmel. Egal, ob du hier bist, um etwas über die bewegte Geschichte lernen, die Kunstgalerien besichtigen oder dich in das bunte Nachtleben stürzen möchtest - die Stadt wird dich in ihre schillernde, Atmosphäre einsaugen, die allem die Show stiehlt und dich mit vielfältigen Überraschungen hinter jeder Ecke in ihren Bann ziehen.

Top-Attraktionen

Berlin top attractions 500px
Siegessäule
berlin victory column

Mitten im Tiergarten steht eines der schönsten Wahrzeichen Berlins. Ursprünglich vor dem Reichstag errichtet, ist die 67 Meter hohe Siegessäule ein Denkmal für die Siege der drei Einheitskriege. 

 

Kaufe ein Ticket für 3,00 €, erklimme die 270 Stufen hinauf zur Siegesgöttin und genieße ein unglaubliches 360°-Panorama von Berlin. Der Aufstieg ist etwas anstrengend, aber er lohnt sich wirklich.

 

Reichstag
reichstag 2

Der Reichstag wurde erstmals im Jahr 1894 fertiggestellt und ist der Sitz des deutschen Bundestages. Dieses historische Gebäude ist gleichzeitig auch ein architektonisches Wunder. Mit seinem Dach aus riesigen Solarmodulen und viel Tageslicht repräsentiert dieses Gebäude Deutschlands Verpflichtung zu erneuerbaren Energien. Nimm an einer kostenlosen 90-minütigen Führung teil oder fahre hinauf in die markante Glaskuppel, von der du auch eine tolle Aussicht über die Stadt hast und einen Blick in den Sitzungssaal darunter werfen kannst.

 

Die Sicherheitsvorkehrungen sind sehr streng, du musst deinen Besuch im Voraus buchen und deinen Reisepass oder Ausweis mitbringen.

Brandenburger Tor
brandenburg gate 2

Aus der Feder des preußischen Meisterarchitekten Carl Gotthard Langhans ist dieses Bauwerk aus dem 18. Jahrhundert eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Berlins. Dieses hoch aufragende, prachtvolle Stadttor symbolisiert die Wiedervereinigung Deutschlands.

 

Bewundere den neo-klassizistischen Stil dieses Denkmals, inspiriert von der Akropolis in Athen und erkunde auch den Rest des Pariser Platzes.

Holocaust-Mahnmal
memorial to the murdered jews (2)

Auf einer rund 19.000 m² großen Fläche erinnert das Denkmal für die ermordeten Juden Europas an die 6 Millionen jüdischen Opfer des Holocaust.

 

Es besteht aus 2.711 Betonplatten verschiedener Höhe und schrägen Böden und ein ein abstraktes, offenes Denkmal, das einen ungewöhnlichen Ort der Erinnerung schafft. Sowohl der Besuch des Denkmals als auch des unterirdischen Informationszentrums sind kostenlos.

Checkpoint Charlie
checkpoint charlie (2)

Abgeleitet vom phonetischen Alphabet der NATO ist der Checkpoint Charlie der dritte Grenzübergang, der von den Alliierten in Berlin geöffnet wurde. Er befindet sich an der Ecke Friedrichstraße und Zimmerstraße an der Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland.

 

Unternimm eine Reise in die Vergangenheit und posiere für ein Foto am Symbol für die Teilung der Stadt, wo sich zahllose Fluchtversuche ereignet haben. Besuche das Mauermuseum  und besichtige originale Objekte, mit denen eine Flucht versucht wurde, wie ein Mini-U-Boot und ein Heißluftballon! Der Eintritt kostet 14,50 €.

Berliner Dom
berlin cathedral

Ein hoch aufragendes Bauwerk mitten in der Stadt – die größte Kirche Berlins ist eigentlich gar kein Dom, aber der Name Berliner Dom ist einfach hängengeblieben.

 

Wenn du schon von der Fassade begeistert bist, warte, bis du dir das Innere anschaust! Der Eintritt kostet 7,00 € und enthält die Tauf- und Traukirche, das Museum und den atemberaubenden Kuppelrundgang. In der  Hohenzollerngruft kannst du die prunkvollen Sarkophage der preußischen Königsfamilie besichtigen.

Museumsinsel
museum island

Im Stadtteil Berlin Mitte befindet sich die fantastische Museumsinsel mit fünf weltberühmten Museen. Dieses einzigartige Ensemble beherbergt einmalige Artefakte und Kunstwerke und stellt Sammlungen aus über 6000 Jahren Menschheitsgeschichte aus. 

 

Wenn du nicht genug Zeit hast, um alles anzusehen, dann entscheide dich für das beliebte Pergamonmuseum, wo du die berühmte Büste der Nofretete und das Ischtar-Tor besichtigen kannst. Beachte jedoch, dass die Halle mit dem Pergamon-Altar zur Zeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist.

East Side Gallery
berlin wall fraternal kiss

Die East Side Gallery ist mit 1300 Metern die längste Freiluft-Galerie der Welt. Gleich nach dem Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 machten sich 118 Künstler ans Werk der East Side und schufen Bilder und bunte politische Kommentare mit Kultwert.

 

Der Spaziergang entlang dieser Mauer ist kostenlos und für jedermann offen. Besonders sehenswert sind der Bruderkuss von Dmitri Vrubel und Trabant von Birgit Kinder.

berlin light festival (1)

Raus ins Freie

 

Berlin zeigt sich mit jeder Jahreszeit von einer anderen Seite. Im Herbst reagiert die Stadt auf die kürzer werdenden Tage mit Festivals wie Berlin leuchtet und dem Festival of Lights, die die dunklen Straßen erleuchten. Im Winter tauchen überall in der Stadt Weihnachtsmärkte auf und im Frühjahr und Sommer genießen die Menschen lange Picknicks oder ausgedehnte Spaziergänge im Park.

berlin beach cafe

Schmeiß' dich in Schale

 

Berühmt für seine Techno- und Elektropop-Szene ist Berlin eines der beliebtesten Ziele Europas zum Feiern. Die Clubs der Stadt sind bekannt für die strengen Türsteher - informier' dich also im Voraus bereits über den Dresscode und versuche, dich so gut es geht daran zu halten. Schwarz ist nie verkehrt, aber es ist wichtig, dass du dich in deinem Outfit wohlfühlst – in Berlin ist es am besten, einfach du selbst zu sein.

berlin pretzel

Fleischlos glücklich

 

Deutschland ist zwar berühmt für würzige Bratwurst und deftige Fleischgerichte, aber Berlin ist auch eine Oase für Veganer, Vegetarier und alle, die an einer nachhaltigen Ernährung interessiert sind. Wenn du die Küche der Einwohner kennenlernen möchtest, probiere ein paar der vielen vegetarischen und veganen Gerichte aus und genieße die gewissenhafte „Dritte Welle"-Kaffeeszene der Stadt. Natürlich kannst du dir aber auch einfach eine Currywurst oder einen Döner an der U-Bahn-Haltestelle Mehringdamm gönnen.

Anja-100px

Anja, 27

„Berlin ist ein perfekter Ort für Vegetarier und Veganer. In vielen Restaurants sind vegetarische Optionen ganz normal, wie z. B. im Il Ritrovo, dem Nil oder Rembrandt Burger. Mein persönlicher Liebling ist 1990 Vegan Living. In Berlin gilt „Cash is king", bring also genügend Bargeld mit!"

 

Nach Berlin mit dem Zug

train

Berlin ist aus allen Ecken Europas mit dem Zug erreichbar. Die meisten Züge haben am Berlin Hauptbahnhof, dem größten Bahnhof Europas, ihre Endstation. Du findest alle Züge von und nach Berlin im Interrail-Fahrplan.

 

Von Paris nach Berlin

Paris - Berlin

Von Amsterdam nach Berlin

Amsterdam - Berlin_1

Von Wien nach Berlin

Vienna - Berlin

Flüge und öffentliche Verkehrsmittel

plane

Wenn du nach Berlin fliegen willst, hast du zwei große Flughäfen zur Auswahl: Schönefeld (SXF) und Tegel (TXL). Die Fahrzeit von den Flughäfen ins Stadtzentrum ist etwa gleich. Tegel im Nordwesten ist der nähere, aber es gibt von dort nur Busverbindungen in die Stadt. Von Schönefeld im Südosten kannst du mit dem Zug in die Stadt fahren, was ein bisschen schneller ist. 

Public transport

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin sind auch für diejenigen, die zum ersten Mal in die Stadt kommen, einfach zu nutzen. Mit der U-Bahn und S-Bahn kommst du an so ziemlich alle Orte in der Stadt. Darüber hinaus gibt es noch Busse, Straßenbahnen, Fähren und Mietfahrräder. Stadtpläne findest du an jeder Ecke, sodass du immer schnell nachschauen kannst, wo du bist und wie du zu deinem nächsten Ziel kommst.